Papanicolaou-Abstrich

Papanicolaou-Abstrich
Papanicolaou-Abstrich
 
[-'laːʊ-; nach dem amerikanischen Anatomen und Pathologen griechischer Herkunft George Nicholas Papanicolaou, * 1883, ✝ 1962], Verfahren der Zytodiagnostik, das v. a. bei den Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung des Gebärmutterkrebses angewendet wird; eine durch Abstrich gewonnene Zellprobe von Scheidenwand und Gebärmutterhals wird nach Fixierung und spezieller Färbung (Papanicolaou-Färbung) mikroskopisch auf abnorme Zellveränderungen untersucht und nach einem Klassifikationsschema bewertet. Zugleich kann eine hormonale Diagnostik (Funktionszytologie) vorgenommen werden. Die Methode ermöglicht v. a. beim Gebärmutterhalskrebs eine Früherkennung mit hoher Zuverlässigkeit.

Universal-Lexikon. 2012.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abstrich (Medizin) — Ein medizinischer Abstrich ist die Entnahme von körpereigenem Untersuchungsmaterial aus der Oberfläche von Wunden oder Schleimhäuten (Mund, Harnröhre, Scheide, After) mit sterilen Wattetupfern, kleinen Bürsten oder kleinen Spateln zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Papanicolaou — Papanicolaou, oft auch Papanikolaou steht für: Pap Test, eine Methode zur Früherkennung des Gebärmutterhalskrebses Papanicolaou Färbung, eine zytodiagnostische Spezialfärbung von Zellausstrichen zur Erkennung von Krebszellen Außerdem ist… …   Deutsch Wikipedia

  • George Nicolas Papanicolaou — (griechisch Γεώργιος Παπανικολάου; * 13. Mai 1883 in Kymi, Euböa, Griechenland; † 19. Februar 1962 in New Jersey, USA) …   Deutsch Wikipedia

  • Pap-Abstrich — Zwei Zellen mit Chlamydien Vakuolen (Mitte) neben normalen Epithelzellen im PAP Test. Der Pap Test wurde 1928 von dem griechischen Arzt George Papanicolaou entwickelt. Er beruht auf der Beurteilung von gefärbten Zellabstrichen vom Muttermund der… …   Deutsch Wikipedia

  • Georgios Papanikolaou — Büste von George Nicolas Papanicolaou in Kolonos, Athen George Nicolas Papanicolaou (griechisch Γεώργιος Παπανικολάου; * 13. Mai 1883 in Kymi, Euböa, Griechenland; † 19. Februar 1962) war ein griechische …   Deutsch Wikipedia

  • Rachenabstrich — Ein medizinischer Abstrich ist die Entnahme von körpereigenem Untersuchungsmaterial aus der Oberfläche von Wunden oder Schleimhäuten (Mund, Harnröhre, Scheide, After) mit sterilen Wattetupfern, kleinen Bürsten oder kleinen Spateln zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Zytodiagnostik — Zy|to|di|a|g|nọs|tik, die; , en (Med.): mikroskopische Untersuchung von Geweben, Flüssigkeiten, Ausscheidungen des Körpers im Hinblick auf das Vorhandensein anomaler Zellen; Zelldiagnostik (z. B. zur Früherkennung von Krebs). * * *… …   Universal-Lexikon

  • Kolpozytologie —   [zu Kolpos] die, , Methode der Zytodiagnostik zur Beurteilung der Hormonfunktion des Eierstocks nach Entnahme eines Zellabstrichs von der oberen seitlichen Scheidenwand und spezieller Färbung des Ausstrichs (Papanicolaou Abstrich). Im Verlauf… …   Universal-Lexikon

  • Kollumkarzinom — Klassifikation nach ICD 10 C53 Bösartige Neubildung der Cervix uteri C53.0 Endozervix C53.1 Ektozervix …   Deutsch Wikipedia

  • Cervix-Karzinom — Klassifikation nach ICD 10 C53 Bösartige Neubildung der Cervix uteri C53.0 Endozervix C53.1 Ektozervix …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”